Turmdeckelschnecken

 


Die Schnecken werden ca. 4 cm lang. Turmdeckelschnecken sind lebendgebärend. Beim Nachwuchs können bis zu 30 Jungtiere dabei sein. Die Schnecken sind absolut friedlich untereinander. Sie sind Hauptsächlich nachtaktiv und leben vorwiegend im Boden. Daher sollte im Aqurium Sand oder ein Boden mit kleiner Körnung sein.
Turmdeckelschnecken gelten als Indikator für eine gute Wasser- und Bodenqualität. Ist alles in Ordnung, sind sie kaum am Tag zu sehen. Treten sie in Massen auf oder sind am Tag der Wasseroberfläche zustrebend zu beobachten, stimmt etwas nicht im Aquarium, und es sollte nach der Ursache geforscht werden.
Turmdeckelschnecken ernähren sich von Futterresten, abgestorbenen Pflanzenteilen und anderem brauchbaren Material innerhalb des Bodengrundes. Die Tiere müssen in „normalen“ Aquarien mit Pflanzenwuchs nicht separat gefüttert werden. Sind nur Wurzeln und Steine vorgesehen, werden gelegentlich Wafers oder eine andere zu Boden sinkende Futtertabletten mit pflanzlichen Bestandteilen gerne angenommen. Dies wird dann in der Nacht verzehrt.
Die Weichtiere sind sehr empfindlich gegen Fäulnis im Boden, zu hohen Phosphatwerten und Nitritbelastung. Wie bei allen wirbellosen Tieren ist auch bei diesen Schnecken Kupfer im Wasser tödlich. Die heimlichen Weichtiere fühlen sich wohl bei Temperaturen um 24° C, vertragen jedoch Temperaturen zwischen 16 und 28° C. Sie bevorzugen einen neutralen pH-Wert und unbelastetes Wasser bei einer Härte ab 12 dGH. In weichem Wasser kümmern sie und bleiben meist sehr klein.
 

 

10 stk 4,- € (0,40 €/Stk)

20 stk 7,- € (0,35 €/Stk)

30 stk 9,- € (0,30 €/Stk)

 

Keine Ausweisung der Mwst. nach § 19 USTG

 

 

4,00 €

  • 0,8 kg
  • verfügbar
  • 1 - 5Tage Lieferzeit